Einzelberatung

Einzelfallberatung

Im Mittelpunkt steht die Bewältigung der schulischen Problematik. Leitidee ist, die schulische Integration der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und zu fördern. Beratung durch das ReBBZ Winterhude richtet sich dabei häufig an verschiedene Personen und Institutionen. Die ReBBZ-MitarbeiterInnen beziehen diese zu verschiedenen Zeitpunkten in den Beratungsprozess ein. Die Beratung ist vertraulich sowie unabhängig, und das Ergebnis ist offen.

Im Beratungsprozess werden

gemeinsam Lösungen gesucht,

Ziele geklärt,

Konflikte moderiert,

Veränderungsprozesse unterstützt,

Unterstützung und Hilfen vermittelt.

 

Keine Maßnahme ohne Diagnose

So lautet eine Grundregel des ReBBZ Winterhude. Wir sprechen mit allen Beteiligten, bei Bedarf und wenn es gewünscht ist, beobachten wir Unterrichtsstunden. Auch einzelne Leistungs- oder Persönlichkeitstests können im ReBBZ Winterhude durchgeführt werden. Ggf. verweisen wir auf entsprechende Fachkräfte in Schulen oder Praxen.

Zum Ende der Diagnosephase stehen fundierte Erkenntnisse zur Verfügung, auf Grund derer Ziele formuliert, Maßnahmen geplant und das weitere Vorgehen unter den Beteiligten abgestimmt wird.