So arbeiten wir

ReBBZ Winterhude-Beratungsabteilung

Alle Anfragen sind uns willkommen !

Bei allen schulischen Problemen und Fragestellungen können sich Eltern, SchülerInnen und Lehrkräfte an die Beratungsabteilung im ReBBZ Winterhude wenden – genauso wie alle außerschulischen Partner, die sich für eine gelingende Schullaufbahn eines Kindes einsetzen. Wir sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und vermitteln bei Bedarf zwischen den Beteiligten.

Um Beratung und Unterstützung durch die Beratungsabteilung im ReBBZ Winterhude zu erhalten, ist eine Anmeldung sinnvoll. Diese kann telefonisch, persönlich, per Mail oder per Fax erfolgen. Wartezeiten existieren nicht, üblicherweise wird die Beratungsabteilung im ReBBZ Winterhude innerhalb von ein bis zwei Wochen aktiv.

Wir informieren, beraten und unterstützen alle Beteiligten, damit die Bildungs- und Erziehungsziele der Hamburger Schulen erreicht werden können.

Unser Auftrag und Ziel ist es, in jedem Einzelfall eine konstruktive und alle entlastende Lösung zu finden. Wir beraten allparteilich und vertraulich.

Im Einzelnen:

  • Beratung und Unterstützung bei Schulproblemen für alle an Schule Beteiligte
  • Anlaufstelle für Eltern, SchülerInnen, Lehrerinnen
  • Entwicklungsförderung, vorübergehend unterrichtsergänzend, bzw. -ersetzend
  • Krisenintervention
  • Information und Beratung
  • sonderpädagogische Diagnostik und Beratung
  • Begutachtung
  • Moderation
  • Mediation
  • Bedarfsprüfung Schulbegleitung
  • Vernetzung

Die Beratungsabteilung im ReBBZ Winterhude berät

  • bei allen Schulschwierigkeiten. Das können Leistungsprobleme oder auch Konflikte in der Schule sein,
  • bei seelischen Problemen oder psychischen Schwierigkeiten, die sich im Schulalltag auswirken,
  • wenn die Schule überhaupt keinen Spaß mehr macht oder die Fehlzeiten unerträglich hoch werden,
  • wenn das Thema Schule zu Hause immer belastender wird oder es nur noch Streit darüber gibt,
  • in akuten Krisensituationen, zum Beispiel nach einem Gewaltvorfall oder bei Mobbing,
  • bei der Gestaltung und Veränderung von pädagogischen Angeboten und Strukturen in der Schule.